Gewaltorgie der Polizei bei 1. Mai-Demo in Linz

Erstmals seit dem Ende der faschistischen Terrorherrschaft wurde am 1. Mai in Linz wieder ohne jeglichen Grund eine Mai-Demonstration angegriffen. Die Polizei hatte eine gezielte Eskalation herbeigeführt.

Es begann um 11 Uhr, kurz vor dem geplanten Abmarsch der Demo damit, als die Polizei einen Block von etwa 100 Menschen einkesselte, unter dem Vorwand einige davon seien „vermummt“ (Sonnenbrillen, Kapuzen). Zu diesem Zeitpunkt war es noch nicht zu den geringsten Vorfällen gekommen, auch nach der Einkesselung blieb es fast 2 Stunden ruhig, offenbar zum Mißfallen der Polizei. Diese versuchte immer mehr die Situation zu eskalieren, beschimpfte die DemoteilnehmerInnen (etwa als „Kanacken“) und begann die Eingekesselten wie den Rest der Kundgebung immer öfter anzugreifen. Gezielt wurden Menschen zu Boden geworfen und zusammengeknüppelt – auch, ja sogar vornehmlich  Frauen und halbe Kinder. Einige PolizistInnen schienen den Wahnsinn selbst nicht mehr auszuhalten, manche brachen in Tränen aus, andere knüppelten wie bessessen. Gegen Ende wurde vor allem in Richtung der kurdischen und türkischen DemonstrantInnen mehrmals Pfefferspray aus Feuerlöscher-großen Behältern gesprüht – allerdings gegen die Windrichtung ,was weitere PolizistInnen zum Weinen brachte. Heute behauptet die Polizei das die DemonstrantInnen mit Pfefferspray sprühten!

 

Die Polizei hat eine gezielte Eskalation herbeigeführt, ohne Rücksicht auch auf eigene Verluste. Wir fordern die sofortige Suspendierung und strafrechtliche Verfolgung der Verantwortlichen! Wir fordern die sofortige Freilassung aller Gefangenen und Einstellung aller Verfahren gegen sie!

Einer vom Infoladen Wels

 

 

siehe:

http://www.youtube.com/watch?v=F-PgqKd4gp4&feature=channel_page

und auch:

http://212.33.32.188/flash/flash_player_single_file.php?titel=Demonstration_Linz&playfile=demo1.flv

ZIB-Beitrag vom 2. Mai:

http://www.youtube.com/watch?v=N3X3KL2etiY

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s